Arbeitest du nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell? Und hast du auch schon erlebt, dass die Kinder sich meist „ihre Bezugserzieher*in“ selbst aussuchen? Ganz anders funktioniert die Eingewöhnung in der Peergroup. Eingewöhnung in der Peer-Group setzt auf die Kompetenz der sozialen Gruppe.

Es werden gleichzeitig drei bis fünf Kinder als Peergroup aufgenommen. Mit dabei sind Eltern und zwei  Fachkräfte. Die Trennung von den Eltern erfolgt individuell und nach Absprache.

Heute spreche ich mit Anja Cantzler über die Peergroup Eingewöhnung. Anja Cantzler ist Weiterbildungsreferentin und Fachautorin. Hör rein in die Folge und erfahre, welche Vorteile die Eingewöhnung in der Peergroup hat und wie sie abläuft.

Falls du mehr erfahren willst, hab ich einen Tipp für dich: Am Ende unseres Interviews lädt Anja Cantzler zu einem Webinar ein. Es lohnt sich also, bis zum Ende dabei zu bleiben. Spaß beim Hören!

Shownotes (017):

Das sind die weiterführenden Links aus dieser Episode:

Webinar mit Anja Cantzler:

https://www.haus-neuland.de/bilden/details/seminar/webinar-eingewoehnung-in-der-peer-group-38996
___

Blogartikel von Anja Cantzler:

Die Eingewöhnung – verschiedene Modelle, ein Ziel

http://coaching-cantzler-blog.com/2020/06/08/die-eingewohnung-verschiedene-modelle-ein-ziel/
___

Literaturtipp:

Schneider,K., Wiebke Wüstenberg: Was wir gemeinsam alles können. Beziehungen unter Kinder in den ersten drei Lebensjahren. Cornelsen, 2014__

___

Dieses Podcast-Interview gibt es auch als Video

Schau gern mal rein:

https://youtu.be/nGry1E4YzKY

Powerwoche Kita-Leitung | Kostenloser Minikurs

Hier gibt es weitere Infos!

Das könnte dich auch  interessieren: 

Mein Führungskompetenzen-Check! Finde heraus, wo deine Stärken liegen!

Tanja Köster